Vermehrung von Fargesia


Fargesia Blue Lizard Fargesia rufa Fargesia Black Pearl Fargesia Black Pearl

Fargesia wird klassisch durch Teilung vermehrt. Sie nehmen die Pflanze aus der Erde, teilen die Pflanze in mehrere Teile (am besten mit der Rosenschere die Rhizome durchschneiden) und pflanzen diese wieder ein. An jeder neuen Pflanze sollten 3 bis 4 Triebe und ausreichend Wurzeln verbleiben. Die Triebe können Sie mit der Rosenschere um ein Drittel zurückschneiden (weniger Verdunstung). Die Pflanzen sollten gut angegossen werden und in den ersten Wochen nicht voller Sonne ausgesetzt sein. Der Boden darf nie ganz austrocken, besonders in den ersten Tagen ist eine regelmäßige Bewässerung und hohe Luftfeuchtigkeit wichtig. Alternativ können Sie die einzelnen Teilstücke auch eintopfen und in ein Gewächshaus stellen. Optimale Zeitpunkte für eine Teilung sind das zeitige Frühjahr (März bis Anfang Mai) und der frühe Herbst (August bis September).

Nach der Teilung sollten Sie solange mit der Düngung warten, bis die Pflanzen sicher angewachsen sind. Dies erkennen Sie daran, dass Ihr Bambus kräftige neue Triebe aus dem Boden drückt.


Unser Einkaufs-Tipp für einen tollen Kübelbambus für die Terrasse: Fargesia spathacea "Blue Lizard"®. Die Pflanzen sind im 10l Container und 80-100 cm groß (Pflanzengröße ohne Topf gemessen).

Fargesia Blue Lizard - der ideale Heckenbambus und Kübelbambus
Fargesia spathacea "Blue Lizard"®

Passendes Pflanzgefäß:


Lechuza Canto Stone 29l Pflanzvolumen

Passende Bambuserde:

40l Bambuserde