Fargesia – keine langen Ausläufer!


Fargesia Blue Lizard Fargesia rufa Fargesia Black Pearl Fargesia Black Pearl

Der Gartenbambus Fargesia ist horstbildend. Das heißt, dass Fargesia an seinem Standort relativ dicht wächst und dabei keine extrem langen unterirdischen Ausläufer wie z.B. Phyllostachys oder Pseudosasa bildet.

Sie benötigen daher keine Rhizomsperre bei der Pflanzung von Fargesia.

Fargesia-Pflanzen werden von Jahr zu Jahr an ihrem Standort etwas dicker. Bei Pflanzung an einem Teich empfiehlt es sich, etwa 1 m Platz lassen zwischen Fargesia und Teichfolie zu lassen. Bei zu naher Pflanzung an der Teichfolie können die Triebspitzen der neuen Triebe die Teichfolie durchbohren und Ihr Teich läuft aus. Im Zweifelsfall zwischen Teich und Fargesia eine zusätzliche Sperre eingraben.


Unser Einkaufs-Tipp für einen tollen Kübelbambus für die Terrasse: Fargesia spathacea "Blue Lizard"®. Die Pflanzen sind im 10l Container und 80-100 cm groß (Pflanzengröße ohne Topf gemessen).

Fargesia Blue Lizard - der ideale Heckenbambus und Kübelbambus
Fargesia spathacea "Blue Lizard"®

Passendes Pflanzgefäß:


Lechuza Canto Stone 29l Pflanzvolumen

Passende Bambuserde:

40l Bambuserde