Ist mein Standing Stone noch zu retten?

Karl Oltmanns @, Mittwoch, 21. Juni 2017, 23:05 (vor 541 Tagen) @ Flo
bearbeitet von Karl Oltmanns, Mittwoch, 21. Juni 2017, 23:21

Hallo Flo,

eine Ferndiagnose ist ganz schwierig. Grundsätzlich liebt Fargesia einen lockeren, humosen, leicht sauren Boden mit einer leichten Bodenfeuchte. Dann mag Fargesia Stickstoff. Ich würde versuche Wuxal als Flüssigdünger zu bekommen und nach Anleitung düngen. Link zu Amazon: Wuxal Flüssigdünger

Gibt es im Fachhandel und bei Amazon - ich bin gelernter Baumschulgärtner und wir haben mit Wuxal Flüssigdüngung immer sehr schnell supergute Ergebnisse gehabt.

Der Topf wirkt etwas klein im Verhältnis zur Pflanze - viele Ameisen sind immer schlecht, da diese oft in Kombination mit Läusen auftreten (die Ameisen pflegen und schützen die Läuse und melken den Honigtau ab - dabei kommen die Ameisen sogar in rauschartige Zustände).

Zu Seramis kann ich nichts sagen - ich habe da keine Praxiserfahrungen.

Ich gehe aber mal davon aus, dass der Topf Löcher hat und die Wasserversorgung passt.

Südlage kann kritisch sein - hier kann ein Sonnenschirm an den schlimmsten Hitzetagen tatsächlich auch dem Bambus etwas helfen.

MfG Karl




gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum - © Oltmanns Webdesign: Impressum

Diese Webseite nutzt Cookies! Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung