Fargesia - der Gartenbambus

Startseite » Fargesia species 'Jiuzhaigou 1'

Fargesia species 'Jiuzhaigou 1'

Fargesia species 'Jiuzhaigou 1'
Fargesia species Jiuzhaigou 1 - sehr schöne Einzelpflanze

Fargesia species Jiuzhaigou 1 Halm
Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' - Halm im Detail

Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' als Hecke
Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' als Hecke gepflanzt - sehr gut ist der Rückschnitt auf 2m im hinteren Bereich zu erkennen, im vorderen Bereich noch ungeschnitten.

Botanischer Name: Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' (teilweise auch als Jiu im Handel)

Deutscher Name: Der rote Gartenbambus

Entstehung (soweit bekannt): Als Sämling im Nationalpark Jiu Zhai Gou (= Tal der 9 Dörfer, China) entstanden.

Sortenschutz/Markenrechte: Unseres Wissens nach liegen bei Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' keine Sortenschutz- und Markenschutzrechte vor.

Wuchsform:  Vom Erscheinungsbild wirkt Jiuzhaigou 1 der Fargesia nitida sehr ähnlich. Es gibt viele verschiedene Typen von Jiuzhaigou, Typ 1 ist eine rothalmige Variante. Die Endwuchshöhe sollte zwischen 3 und 4 m liegen, insgesamt wirkt der Bambus durch das kleine Laub aber sehr zierlich. Die Halme verfärben sich im Alter bei vollsonnigem Standort. Im Schatten bleiben die Halme grün.

Wuchsentwicklung:

  • In 5 Jahren ca. 2,5 m hoch
  • In 10 Jahren ca. 3,5 m hoch
  • Im Alter ca. 4 m hoch

Laub: Dunkelgrüne Blätter, hübsch, klein und zierlich. Sehr schöner mattgrüner Farbton. Jiuzhaigou 1 neigt bei Kälte und / oder starker Sonneneinstrahlung zum heftigen Einrollen der Blätter - im Winter zeigt die ganze Pflanze oft eine strohartige Optik. Aber Obacht - in diesem Fall ist es ein Zeichen für extreme Frosthärte und sobald die Bedingungen wieder stimmen ist das wunderschöne Laub wieder komplett geöffnet.

Halme: Im Austrieb violettgrün. Für dauerhaft rote Halme ist eine Pflanzung in voller Sonne unerläßlich. Aber auch im Halbschatten bis Schatten fühlt sich Jiuzhaigou wohl, hier verfärben sich die Halme dann aber nicht so sehr und bleiben eher grün.

Halmscheideblätter: Anfangs violettgrün, später hellgelb und dann abfallend.

Ausläufer: Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' ist horstbildend - die Pflanze wird pro Jahr einige wenige Zentimeter breiter. Es ist keine aufwändige Rhizomsperre bei der Pflanzung notwendig. Wenn direkt an einen Teich mit Teichfolie gepflanzt wird, so sollte die Teichfolie gegen die scharfen Rhizomspitzen zusätzlich geschützt werden.

Standort: Am liebsten wächst Jiuzhaigou 1 auf halbschattigen, luftfeuchten Standorte. Aber auch Standorte in voller Sonne verträgt Jiuzhaigou 1 - die Blätter rollen dann aber oft ein.

Boden: Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' ist sehr bodentolerant und wächst fast überall. Besonders gut für schwere Böden geeignet.

Optimale Pflanzzeit: Bei Freilandware mit Ballen ist ist eine Pflanzung im Frühjahr nach Ende der Winterperiode (je nach Witterung ab März) bis Ende Mai und dann wieder im Spätsommer (je nach Sommerverlauf von Mitte August in kühlen Jahren, von Mitte September in heißen Jahren) bis etwa Mitte Oktober möglich. Containerpflanzen können vom Ende des Winters im März bis Mitte Oktober durchgehend gepflanzt werden, in den Sommermonaten sollten bedeckte und kühle Witterungsperioden zum Pflanzen genutzt werden.

Kultur im Gefäß: Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' wächst sehr gut im Gefäß. Das Gefäß sollte im Boden Löcher zum Wasserabzug haben, zudem sind Staunässe und komplette Austrockung des Gefäßes zu vermeiden. Die Wurzeln von Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' vertragen kein Durchfrieren im Topf - im Winter sollte daher das Gefäß dick mit Laub oder Stroh eingepackt werden. Zudem sollten volle Wintersonne und kalte Winde möglichst vermieden werden.

Winterhärte ausgepflanzt: Extrem frostharte Sorte - an ausgepflanzten und eingewurzelten Expemplaren gibt es quasi keine Frostschäden.

Verwendungsmöglichkeiten: Ein zierlicher Bambus für kleine Gartenräume. Auch super für Hecken geeignet.

Vermehrung: Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' kann durch Teilung vermehrt werden. Dazu stechen Sie von einer bestehenden Pflanze ein Teilstück mit 3-5 Halmen und ausreichend Wurzeln (Rhizomen) ab. Dieses Teilstück können Sie sofort wieder neu pflanzen. Ideale Zeitpunkte für eine Teilung von Fargesia sind die Perioden März bis Anfang Mai und dann wieder Anfang bis Ende September.

Fargesia species 'Jiuzhaigou 1' bei Amazon.de kaufen:

Weit

Weitere Fotos:

Fargesia species 'Jiuzhaigou1' als Torwächter
Fargesia species 'Jiuzhaigou1' als Torwächter

 


Impressum Fargesia.de