Fargesia - der Gartenbambus

Startseite » Fargesia robusta 'Campbell'

Fargesia robusta 'Campbell'

Fargesia robusta 'Campbell'

Botanischer Name: Fargesia robusta 'Campbell'

Deutscher Name: Der schöne Gartenbambus, der Zebrabambus

Entstehung (soweit bekannt): Die Art Fargesia robusta ist in China in der Provinz Sichuan in den Bergen beheimatet. Am Wildstandort ernährt sich der große Pandabär von Fargesia robusta. Die Selektion Campbell wurde 1982 von J.N.Campbell in der Nähe von Wolong in der Provinz Sichuan in China gesammelt und dann in England eingeführt.

Sortenschutz/Markenrechte: Unseres Wissens nach liegen bei Fargesia robusta 'Campbell' keine Sortenschutz- und Markenschutzrechte vor.

Wuchsform: Wunderschöner Gartenbambus mit attraktivem, schmalem und dunkelgrünem Laub. Dekorative helle Halmscheiden zieren die Halme - der Kontrast zwischen heller Halmscheide und dunkelgrünem Halm sorgt für eine zebraartig-gestreifte Optik der Halme.

Wuchsentwicklung:

  • In 5 Jahren ca. 3 m hoch
  • In 10 Jahren ca. 4  m hoch
  • Im Alter ca. 6 m hoch

Laub: Dunkelgrüne längliche, sehr schöne Blätter!

Halme: Die Halme sind dunkelgrün, sehr schöne Halme.

Halmscheideblätter: Sehr große, auffallende und fast weiße Halmscheideblätter. Durch die weißen Halmscheideblätter entsteht ein toller Zebraeffekt in Kombination mit den dunkelgrünen Halmen.

Ausläufer: Fargesia robusta 'Campbell' ist horstbildend - die Pflanze wird pro Jahr einige wenige Zentimeter breiter. Es ist keine aufwändige Rhizomsperre bei der Pflanzung notwendig. Wenn direkt an einen Teich mit Teichfolie gepflanzt wird, so sollte die Teichfolie gegen die scharfen Rhizomspitzen zusätzlich geschützt werden.

Standort: Aus der Reihe der Fargesia-robusta-Sorten die winterhärteste Form. Ist in Deutschland in Norddeutschland und im Weinbauklima gut frosthart. In Regionen mit kälteren Wintern geschützt pflanzen. Bevorzugt halbschattige, luftfeuchte Standorte. Verträgt erstaunlich gut sonnige Standorte in Mitteleuropa.

Boden: Fargesia robusta 'Campbell' ist sehr bodentolerant und wächst fast überall (sehr winterkalte Standorte ausgenommen).

Optimale Pflanzzeit: Bei Freilandware mit Ballen ist ist eine Pflanzung im Frühjahr nach Ende der Winterperiode (je nach Witterung ab März) bis Ende Mai und dann wieder im Spätsommer (je nach Sommerverlauf von Mitte August in kühlen Jahren, von Mitte September in heißen Jahren) bis etwa Mitte Oktober möglich. Containerpflanzen können vom Ende des Winters im März bis Mitte Oktober durchgehend gepflanzt werden, in den Sommermonaten sollten bedeckte und kühle Witterungsperioden zum Pflanzen genutzt werden.

Kultur im Gefäß: Fargesia robusta 'Campbell' wächst sehr gut im Gefäß. Das Gefäß sollte im Boden Löcher zum Wasserabzug haben, zudem sind Staunässe und komplette Austrockung des Gefäßes zu vermeiden. Die Wurzeln von Fargesia robusta 'Campbell' vertragen kein Durchfrieren im Topf - im Winter sollte daher das Gefäß dick mit Laub oder Stroh eingepackt werden. Zudem sollten volle Wintersonne und kalte Winde möglichst vermieden werden.

Winterhärte ausgepflanzt: Bei Pflanzung bis Mitte September sollte eine eingewurzelte Pflanze an halbschattigen, windgeschützen Standorten keine größeren Frostschäden erleiden. Bei voller Sonne und Windlage sind Laubschäden möglich. Nach unseren Erfahrungen sind Fargesia robusta 'Campbell' erstaunlich gut frosthart (Standort Nordwestdeutschland). Falls Campbell in harten Wintern zurückfrieren sollte, so regeneriert sich die Sorte sehr gut mit neuen Trieben aus der Basis.

Verwendungsmöglichkeiten: Ideal für kleine Gärten, ein wunderschöner aufrechter Solitärbambus mit wenig Platzbedarf. Als Heckenpflanzung nur in sehr milden Regionen realisierbar (dann aber traumhaft schön).

Vermehrung: Fargesia robusta 'Campbell' kann durch Teilung vermehrt werden. Dazu stechen Sie von einer bestehenden Pflanze ein Teilstück mit 3-5 Halmen und ausreichend Wurzeln (Rhizomen) ab. Dieses Teilstück können Sie sofort wieder neu pflanzen. Ideale Zeitpunkte für eine Teilung von Fargesia sind die Perioden März bis Anfang Mai und dann wieder Anfang bis Ende September.

Fargesia robusta 'Campbell' bei Amazon.de kaufen:


Impressum Fargesia.de