Fargesia - der Gartenbambus

Startseite » Die Blüte beim Gartenbambus Fargesia

Die Blüte beim Gartenbambus Fargesia

Die Blüte beim Gartenbambus Fargesia tritt in sehr langen Abständen auf. Bei Fargesia murieliae dauert es etwa 80 bis 100 Jahre, bis eine Vollblüte eintritt. Dabei blühen dann alle Pflanzen auf der ganzen Welt innerhalb einer kurzen Phase (2 bis 3 Jahre) und sterben ab. Es gibt immer einige Pflanzen, die vorab blühen und einige Nachzügler. So kann sich die Blühphase über einen Zeitraum von mehr als 20 Jahren erstrecken.

Die Blüte an sich ist relativ schmucklos, hier ein Foto:

Blüte bei Fargesia murieliae

Die Blüte wirkt sich auf die Elternpflanze fatal aus, nach der Vollblüte geht die Pflanze ein. Dabei wirft sie sehr viel Saat ab. Blühende Pflanzen lassen sich nach unserer Erfahrung nicht retten und sind zum Tode verurteilt. Die Samen können Sie aussäen und damit Pflanzen einer neuen Fargesia-Generation gewinnen.

Es ist nicht möglich, genau vorherzusagen, wann eine Vollblüte eintritt. Es gibt eine relativ hohe Sicherheit bei den neuen Formen von Fargesia murieliae, da hier die Vollblüte 1995/1996 war. Die aktuell im Handel befindlichen Formen sind von der neuen Fargesia-murieliae-Generation und damit relativ sicher vor einer Blüte in der nächsten Zeit.

Fargesia murieliae in Vollblüte

Pflanze von Fargesia murieliae am Ende der Vollblüte - gut zu erkennen sind die dicken Samenanlagen. Außerdem ist die Pflanze fast ganz abgestorben und hat nur noch vereinzelt grüne Blätter.


Impressum Fargesia.de